Punktspiele 2020

 

Mannschaftsmeisterschaft 2020

Anlage: Mühlenstr. 23 (Hinter der Karthanehalle), 19336 Bad Wilsnack
03876 789880 / 0172 8150890 / puhle@tcbadwilsnack.de
Sport- und Jugendwart – Michael Henke,  Birkenweg 6, 19336 Bad Wilsnack, 0162 / 1991064

Herren 50 – Bezirksoberliga I / Gruppe B

MF: Dieter Puhle  /  03876 787009  /  03876 789880  /  0172 8150890  /  puhle@tc-badwilsnack.de
Info: Achtung: Alle unsere Heimspiele müssen spätestens um 11.00 Uhr beginnen, da wir nur 2 Plätze haben!

Spielplan Sommer 2020

Datum

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Punkte

Sätze

Spiele

So.

14.06.2020 14:00

 

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

TK Blau-Gold Steglitz II

   

So.

21.06.2020 14:00

 

Dahlemer Tennisclub

TK Blau-Gold Steglitz II

   

So.

16.08.2020 14:00

 

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

BSG Bezirksamt Wedding

   

So.

23.08.2020 14:00

 

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

   
   

TK Blau-Gold Steglitz II

BSG Bezirksamt Wedding

   

So.

30.08.2020 14:00

 

Dahlemer Tennisclub

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

   

So.

06.09.2020 11:00

 

BSG Bezirksamt Wedding

Dahlemer Tennisclub

   

So.

06.09.2020 14:00

 

TK Blau-Gold Steglitz II

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

   

So.

20.09.2020 11:00

 

BSG Bezirksamt Wedding

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

   

So.

20.09.2020 14:00

 

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

Dahlemer Tennisclub

   

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tab. Punkte

Punkte

Sätze

Spiele

 

1

Dahlemer Tennisclub

1

1

0

0

1:0

9:0

18:0

108:0

 

2

TK Blau-Gold Steglitz II

1

1

0

0

1:0

9:0

18:0

108:0

 

3

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

1

1

0

0

1:0

9:0

18:0

108:0

 

4

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

1

1

0

0

1:0

9:0

18:0

108:0

 

5

BSG Bezirksamt Wedding

1

1

0

0

1:0

9:0

18:0

108:0

 

7

TV Bettina-von-Arnim e.V.

6

0

0

6

0:6

0:54

0:108

0:648

 

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V. (21171)

Namentliche Mannschaftsmeldung  / Status vorläufig, 09.03.2020

Ra.

Vj.

 

Name (Jg./Nat.)

ID-Nr.

LK DR-Sen.

1

 

Elze, Burghardt (1948)

14851543

LK12

2

2

 

Renner, Bernd (1961)

16104120

LK17

3

3

 

Vogler, Olaf (1966)

16604368

LK17

4

4

 

Zschach, Hans-Jürgen (1951)

15104910

LK18

5

1

 

Diedrich, Frank (1954)

15404525

LK18

6

5

 

Schneider, Gerd (1954)

15451800

LK20

7

6

 

Henke, Michael (1966)

16604452

LK21

8

7

 

Plagens, Ronald (1966)

16604327

LK21

9

9

 

Puhle, Dieter (1958)

15804050

LK21

10

8

 

Fischer, Enno (1949)

14905180

LK21

11

10

 

Doll, Fred (1949)

14952503

LK23

12

11

 

Gruschke, Torsten (1963)

16305492

LK23

13

12

 

Neumann, Manfred (1958)

15804041

LK23

14

13

 

Möller Von, Friedrich (1964)

16453133

LK23

15

14

 

Aschenkampff, Fred (1958)

15804105

LK23

16

15

 

Schröder, Andreas (1958)

15804071

LK23

17

16

 

Schuller, Hans-Jürgen (1956)

15604307

LK23

18

17

 

Habedank, Werner (1957)

15704240

LK23

Spieltermine – TVBB Sommer 2020

Datum, Uhrzeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Punkte

Bericht

So.

16.08.2020 14:00

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

BSG Bezirksamt Wedding

  

So.

23.08.2020 14:00

TC ‘Weiße Bären Wannsee’ II

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

  

So.

06.09.2020 14:00

TK Blau-Gold Steglitz II

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

  

So.

20.09.2020 14:00

Tennis-Club Bad Wilsnack e.V.

Dahlemer Tennisclub

  

Spieler – Sommer 2020

Rang

LK

ID

Name, Vorname

Nation

Info

SG

Einzel

Doppel

gesamt

1

LK12

14851543

Elze, Burghardt

      

2

LK17

16104120

Renner, Bernd

      

3

LK17

16604368

Vogler, Olaf

      

4

LK18

15104910

Zschach, Hans-Jürgen

      

5

LK18

15404525

Diedrich, Frank

      

6

LK20

15451800

Schneider, Gerd

      

7

LK21

16604452

Henke, Michael

      

8

LK21

16604327

Plagens, Ronald

      

9

LK21

15804050

Puhle, Dieter

      

10

LK21

14905180

Fischer, Enno

      

11

LK23

14952503

Doll, Fred

      

12

LK23

16305492

Gruschke, Torsten

      

13

LK23

15804041

Neumann, Manfred

      

14

LK23

16453133

Möller Von, Friedrich

      

15

LK23

15804105

Aschenkampff, Fred

      

16

LK23

15804071

Schröder, Andreas

      

17

LK23

15604307

Schuller, Hans-Jürgen

      

18

LK23

15704240

Habedank, Werner

      

Aktueller Zwischenstand zum Punktspielbetrieb 2020

23.05.2020 – Rundschreiben des TVBB an alle Vereine

Liebe Vereine in Brandenburg,

durch die Eindämmungsverordnung vom 15.05.2020 konnte unser Sport unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln auf allen Anlagen wieder aufgenommen werden – sogar incl. Doppel und Trainingsbetrieb. Nach dem unverständlichen ersten Schritt über die Gesundheitsämter, hat das Land nun an dieser Stelle dem Tennissport einen großen Gefallen getan. Die Gesundheitsämter sind wieder „raus“, wir können endlich alle Tennis spielen.

Im nächsten Schritt arbeiten wir derzeit an der Genehmigung der Punktspielsaison 2020. Durch den Verband wurde eine Nutzungs- und Hygienekonzept erarbeitet, welches die Grundlage darstellt, den Punktspielbetrieb 2020 aufnehmen zu können. Die Genehmigung durch das Land Brandenburg steht aktuell jedoch noch aus, Berlin hat das Konzept bereits genehmigt. Dies gibt Anlass zur Hoffnung.

Aktuell beraten wir ebenfalls noch über die Durchführungsbestimmungen der aktuellen Saison. Klar ist bereits, dass Sie mit einigen Sonderregelungen ausgetragen werden wird. Im Gespräch sind, ähnlich wie in anderen Landesverbänden, ein Aussetzen der Abstiegsregelungen, nachträgliches zurückziehen von Mannschaften, weitestgehender Entfall von Ordnungsgeldern. Gesundheit, Sport und Spaß sollen an erster Stelle stehen.

Die Entscheidungen zur Saison 2020 fallen hoffentlich endgültig nun in der kommenden Woche, wir werden umgehend informieren. In einem ersten Schritt bitte ich zu prüfen, ob die Anforderungen aus dem Hygienekonzept im eigenen Verein umsetzbar sind. Hier ist, denke ich, weiterhin hauptsächlich gesunder Menschenverstand gefragt, um erforderliche Abstandsregeln einzuhalten. Die möglichen Punktspieltermine stehen im Netz, bitte beachten. Das Thema kulinarische Verpflegung ist jeweils abhängig von den Gegebenheiten und Möglichkeiten der Gastronomie (verpachtet oder eigen) – hier ist es in Brandenburg etwas lockerer als in Berlin.

Über Rückmeldungen freue ich mich jederzeit! Bei Rückfragen bitte einfach melden.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Sport und bleiben Sie weiterhin gesund!

Viele Grüße

Miriam Binnenbruck

Präsidiumsmitglied TVBB für
regionale Belange

Hier findet Ihr das Nutzungs- und Hygienekonzept

Landesregierung beschließt Lockerungen für den Sport

Insbesondere kontaktlose Sportarten wie Tennis, die im Freien betrieben werden können, könnten von den Lockerungen profitieren. Foto: pixabay

Hier die aktuelle Info zum Thema Corona-Lockerungen des LSB vom 09.05.2020

Die Vorfreude steigt, der Puls auch: Das Sportland steht nach den von der Landesregierung verkündeten weiteren Lockerungen der Eindämmungsverordnung voller Tatendrang in den Startlöchern. Wie das Kabinett am Freitagabend mitteilte, ist der kontaktlose Breiten- und Freizeitsport im Freien ab dem 15. Mai wieder erlaubt. Damit können die Brandenburgerinnen und Brandenburger demnächst wieder auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ihrem lang vermissten Hobby zusammen nachgehen – allerdings weiterhin kontaktlos und nur unter freiem Himmel. Eine zusätzliche Ausnahmegenehmigung des jeweiligen Gesundheitsamtes ist dafür nun aber nicht mehr notwendig. Insbesondere Aktive der Sportarten Leichtathletik, Fitness, Radsport, Tennis oder Reitsport könnten so, unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln, demnächst so etwas wie Trainingsalltag erleben und genießen.

Die Zeit bis zum Startschuss am 15. Mai sollten die Vereine sowie die Betreiber und Anbieter der Sportstätten nutzen, um das dortige Infektionsrisiko für die Aktiven durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen zu reduzieren. So ist der Zugang zur Sportanlage so zu gestalten, dass alle anwesenden Personen stets einen Abstand von 1,5 Metern zueinander einhalten und keine Ansammlungen von Personen entstehen. Ebenso müssen alle Sportlerinnen und Sportler durch deutliche Hinweise auf die Abstandsregeln aufmerksam gemacht werden.

Die Neufassung der Eindämmungsverordnung erlaubt nun auch wieder die Benutzung der WC-Anlagen des Sportgeländes. Gleiches gilt für Gebäude, in denen Sportgeräte und für den Sport benötigte Tiere untergebracht sind. Andere Sanitäreinrichtungen sowie Umkleideräume und -kabinen dürfen dagegen nicht genutzt werden. Weitere Ausnahmen können – wie bisher auch – durch die zuständigen Gesundheitsämter genehmigt werden.

Trotz der weiter verbleibenden umfassenden Einschränkungen ist LSB-Präsident Wolfgang Neubert froh, dass die Brandenburger Sportfamilie nun endlich wieder etwas mehr gemeinsam Sport treiben kann: „Die nun gültigen Regelungen sind ein wichtiger Schritt. Das Land hat die gesetzlichen Voraussetzungen für einen Teil des Sportbetriebes geschaffen. Durch die territoriale Unterschiedlichkeit der Ausbreitung des Virus wird es allerdings auch weiterhin unterschiedliche örtliche Entscheidungen geben. Wir bitten die Verantwortlichen möglichst viele der Sportmöglichkeiten auch zuzulassen. Die jeweiligen Stadt- und Kreissportbünde müssen den direkten Kontakt vor Ort suchen, um möglichst flächendeckend Aktivitäten zu sichern.“

Allerdings weist Neubert eindringlich darauf hin, sich trotz aller Freude über die Lockerungen weiter an die nötigen Abstands- und Hygieneregeln zu halten: „Ich denke, wir Sportlerinnen und Sportler wissen genau, wie wichtig die Einhaltung von Regeln für den Erfolg ist. Die ersten Lockerungen sind die Belohnung für die bisherige Disziplin, die wir alle an den Tag gelegt haben. Doch wirklich gewonnen haben wir erst, wenn die Pandemie unter Kontrolle ist. Bis dahin gilt es, die von der Landesregierung angeordneten Regeln zu befolgen, damit wir unseren Teilerfolg nicht wieder verspielen und den Weg in die Sporthallen verlängern.“

Neue Trainingsausrüstung gesponsert

02.05.2020

Für die Trainings-Saison 2020 haben wir endlich neue Tennisbälle mit Ballkorb und 2 neue Tennisschläger erhalten. Möglich wurde dies durch eine Spende der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz.

Herzlichen Dank dafür!